SteelSeries Siberia V3 Prism Testbericht

Der Name SteelSeries hat sich im Gamingbereich seit langem etabliert. SteelSeries hat mit dem Gaming-Headset Siberia V2 gezeigt, dass sie Headsets mit guter Qualtität auf den Markt bringen. Nun haben Sie ihr SteelSeries Siberia V3 Prism auf den Markt gebracht, doch was kann dieses Gaming-Headset? In unserem Test nehmen wir das Siberia V3 Prism komplett auseinander und gucken was in ihm steckt.

Tragekomfort des SteelSeries Siberia V3 Prism

Das Siberia V3 Prism ist für echte Gamer entwickelt worden. Es wurden extra leichte Materialen verwendet um möglichst wenig Gewicht am Kopf ablagern zu müssen. Es hat eine robuste Ferderungs-Konstruktion, welche einen angenehmen Tragekomfort ermöglicht. Egal ob Wassermelonen- oder Footballschädel, das Gaming-Headset schmiegt sich ideal an deine Kopfform an. Nach sieben Stunden Dauerzocken fängt es an etwas an den Ohren zu drücken. Aber ich habe noch kein Headset getragen, bei dem das nach dieser Zeit anders aussieht.

Sound und Verständlichkeit beim Siberia V3

SteelSeries-Siberia-V3-Prism-Gaming-Headset-
In den sieben Stunden, in den ich das Gaming Headset getragen habe, habe ich einige Dinge getestet. Getestet wurden der Sound und die Qualität des Mikrofons. So ging es erstmal auf Youtube, wo ich mir Beethovens Symphonie Nummer 9 angehört habe! Es folgte noch etwas Techno bei dem meine Ohren mit sattem Bass massiert wurden. Im In-Game Check bei mehreren Runden Counter-Strike Global Offensive setzte ich mich Dank guter Soundkulisse an die Spitze. In Teamspeak Gesprächen wurde ich deutlich verstanden, doch es gab ein fast nicht wahrnehmbares Rauschen im Hintergrund, welches nicht großartig stört. Das ausziehbare Mirkofon hat einen Stummschalter im linken Ohrhörer, falls man sich schnell muten möchte. Das SteelSeries Siberia V3 Prism überzeugt mit detailreichen Klangergebnissen.

Extras beim Siberia V3

Wenn der Tag sich dem Ende neigt oder der Raum abgedunkelt wird, kommt die LED-Beleuchtung mit vollen 16,8 Millionen Farben zum Vorschein. So erstrahlt das SteelSeries Siberia V3 in einem ganz neuen Licht. Auf beiden Seiten des Gaming-Headsets befinden sich editierbare LED-Leuchten in den Ohrmuscheln.SteelSeries-Siberia-V3-Prism-Gaming-Headset-LED

Austattung des SteelSeries Siberia V3 Prism

• Modell/Serie: SteelSeries Siberia v3 Prism Headset
• Farben: LED-Leuchten an den Ohrmuscheln 16,8 Millionen
• Produktabmessungen: 21 x 10 x 24 cm
• Artikelgewicht: 735 g
• USB: Vergoldeter USB-Anschluss
• Kabellänge: 2,13 m leichtgewichtiges Glasfaserkabel
• Gewicht Lithium-Akku: 40 Gramm
• Detailreiches Klangerlebnis mit natürlichem Sound und stattem Bass
• Ausziehbares Mikrofon mit Stummschalter im linken Ohrhöhrer

SteelSeries Siberia V3 Prism Gaming Headset

99,99
SteelSeries Siberia V3 Prism Gaming Headset
8.96

Klangqualität

9/10

    Tragekomfort

    9/10

      Preis/Leistung

      8/10

        Mirkofon

        8/10

          Gaming-Tauglichkeit

          10/10

            Pros

            • - Sehr gute Bässe
            • - LED-Beleuchtung 16,8 Mio Farben
            • - Gute Klangkulisse
            • - Passive Geräuschreduzierung
            • - Mikrofon mit Stummschalter

            Cons

            • - Minimales Rauschen