Schreibtisch wackelt: Wie Schreibtisch stabiler machen?

Wenn ich am Computer sitze und dann aufstehe, stütze ich mich dabei oft an meinem Schreibtisch ab, um schneller aufzustehen. Was mich so richtig nervt ist, wenn der Tisch dabei nachgibt, wackelt oder nach hinten rückt. 7 schnelle Tipps, wie du das einfach hinbekommt, habe ich hier für dich kompakt zusammengestellt!

Einen Schreibtisch kann man mit einfachen Tricks stabil und wackelfrei aufstellen. Die effektivsten Methoden sind das Abstellen an einer Wand, die Nutzung von Filzgleitern und der Einsatz eines möglichst schweren Tisches, bei denen die Tischbeine möglichst weit außen angebracht werden.

Nachfolgend zeige ich dir die einfachsten Methoden, wie du deinen Schreibtisch stabil machst, sodass er nicht mehr wackelt.

Mein Tipp: Ich persönlich setze dabei auf diesen Schreibtisch, welchen ich uneingeschränkt empfehlen kann. Der Tisch ist zwar etwas teurer, aber extrem stabil und in der Höhe verstellbar:
Ergotopia® Elektrisch höhenverstellbarer Schreibtisch | 5 Jahre Garantie |...
  • SCHMERZFREI UND ENTSPANNT: Physiotherapeuten, Trainer und Ärzte...
  • GEPRÜFTE QUALITÄT: Durch Experten geprüfte Qualität der...
  • ERSTAUNLICH LEISE: Selbst wenn der Ergotopia Steh-Sitz Tisch 60, 70...
  • GESTEIGERTE PRODUKTIVITÄT: Elektrisch höhenverstellbare...
  • 5 JAHRE GARANTIE: Die sehr lange Garantiezeit sichert Dir die volle...

7 Tipps:

Tipps, um einen wackeligen Tisch stabiler zu machen:

  • Stelle den Tisch direkt an eine Wand oder sogar in die Ecke:
    Wenn du deinen Schreibtisch ohne Abstand an die Wand stellst, je nachdem wo deine Kabel verlaufen, dann gewinnt der Schreibtisch enorm an Halt. Doppelten Halt bekommst du, wenn du den Tisch in eine Zimmerecke stellst und komplett einhakst.
    Tipp: Wie du die Kabel entsprechend organisieren kannst, habe ich in diesem Artikel detailliert vorgestellt.
  • Nutze ein Stück Pappe:
    Wenn ein Tisch wackelt, kann das sehr störend sein. Ist ein Bein etwas zu kurz, kann ein Stück Papier oder Pappe zusammen gefaltet werden. Es wird unter das entsprechende Tischbein geschoben. Schon steht der Tisch wieder auf seinen vier Beinen. Damit die Pappe oder das Papier nicht verrutscht, kann es mit etwas Klebeband am Tischbein fixiert werden.
  • Tische mit verstellbaren Füßen:
    Manche Beine sind anpassbar. Sie besitzen einen Fuß, der in der Länge eingestellt werden kann. Drehe diesen Fuß ein wenig heraus, bis der Tisch wieder wackelfrei steht. Manchmal können alle Beine entsprechend ausgerichtet werden. Dann sollten alle Schrauben zuerst komplett zurückgedreht werden. Nach und nach werden sie nun bewegt, bis alle, die korrekte Position haben.
  • Klebe Filzgleiter unter das zu kurze Tischbein:
    Soll das Wackeln dauerhaft behoben werden, kann unter das zu kurze Tischbein ein dicker Filzgleiter geklebt werden. Dieser gleicht die unterschiedlichen Längen der Tischbeine aus. Manche Beine sind auch nicht mehr fest mit der Tischplatte verbunden, weil sich Schrauben gelöst haben. Die sollten zuerst wieder festgezogen werden.
  • Kürze ein Tischbein:
    Selbstverständlich können auch die zu langen Beine gekürzt werden. Das ist natürlich nur bei Holzbeinen möglich. Wichtig ist, dass die exakte Länge des kürzesten Beins zuerst gemessen wird. Diese wird dann auf die übrigen Beine aufgezeichnet. Dies ist besonders interessant für alle, die ihren Schreibtisch selber bauen wollen, hier findest du meinen Artikel dazu.Die Beine werden jetzt abmontiert und auf einer geraden Unterlage mit einer Schraubzwinge befestigt. Die gewünschte Länge wird nun auf alle Seiten des Beins übertragen. Auf diese Weise kannst du jederzeit erkennen, ob du das die Richtung beim Sägen behältst. Das ist notwendig, damit der Fuß des Beins hinterher ganz eben ist.
  • Rücke den Tisch in Position:
    Manchmal ist der Tisch gar nicht das Problem. Der Untergrund, auf dem der Tisch steht, ist uneben. Es kann also ausreichend sein, den Tisch einfach wenige Zentimeter zur Seite zu rücken oder zu drehen. Suche so lange, bis du eine ebene Bodenfläche findest. An dieser Stelle steht der Tisch dann wieder, ohne zu wackeln.
  • Kaufe dir einen stabilen neuen Tisch:
    Manchmal sollte man nicht an seinen alten Möbeln festhalten, sondern in etwas Neues investieren. Ein nigelnagelneuer Schreibtisch ist bei richtiger Wahl absolut stabil und wackelfrei. Ich selbst verwende den höhenverstellbaren „Ergotopia“ in Schwarz, welcher etwas teurer ist, aber es gibt viele weitere Top-Tische, die ich dir nachfolgend vorstelle.

Stabile Tische:

Welche Schreibtische sind besonders stabil und standhaft?

Um sicherzustellen, dass ein Schreibtisch besonders stabil ist, wähle ein Modell mit viel Eigengewicht von 20 bis 30 Kilogramm und einer Tischbeinausrichtung mit 4 Tischbeinen, die möglichst weit außen angebracht sind und aus Metall verarbeitet sind.

Bedenke auch immer, dass die Qualität des Schreibtisches und die Marke eine Rolle spielen. Es muss nicht immer der teuerste sein, aber bei ganz billigen Tischen, mit wenig Eigengewicht, kann es schnell sein, dass der Tisch sehr instabil ist.

Diese Tische sind empfehlenswert und sehr standfest:

Ergotopia® Elektrisch höhenverstellbarer Schreibtisch | 5 Jahre...
  • SCHMERZFREI UND ENTSPANNT: Physiotherapeuten,...
  • GEPRÜFTE QUALITÄT: TÜV geprüfte Qualität der...
  • ERSTAUNLICH LEISE: Selbst wenn der Ergotopia...
  • GESTEIGERTE PRODUKTIVITÄT: Elektrisch...
  • 5 JAHRE GARANTIE: Die sehr lange Garantiezeit...
Furni24 Rechteckiger Universaltisch mit laminierter Platte Buche...
  • ROBUST UND STABIL: Langlebiger Mehrzwecktisch,...
  • MULTIFUNKTIONAL: Dieser Tisch ist eine ideale...
  • VERSTELLBARE FÜSSE: Die Beine sind mit...
  • EINFACH AUFZUBAUEN: Der Besprechungstisch wird...
  • ABMESSUNGEN & LIEFERUNG: Der rechteckige Tisch ist...
Mega-Deal
Germania 4150-261 Schreibtisch GW-Altino in Weiß/Basalto-Dunkel, 160...
  • montierte Maße: ca. 160 x 75 x 80 cm (BxHxT)
  • große Arbeitsfläche mit 2 praktischen...
  • Tischplatte aus Melaminharz-beschichteter...
  • passend dazu der Rollcontainer 4151-261, die...
  • Made in Germany
- AGIL - Elektrisch Höhenverstellbarer Schreibtisch - Schwarzes...
  • Verändere Schnell und Einfach per Knopfdruck die...
  • Mit einer Höhenverstellbarkeit von 73-123CM...
  • Dank dem optimierten Motor-Lift Mechanismus sind...
  • Niedriger Standby Verbrauch - US EPA und Europe...
  • Hier handelt es sich um das Singlemotor Modell -...
Flexispot EG1 Höhenverstellbarer Schreibtisch Elektrisch...
  • Höhenverstellbar (ohne Tischplatte): von 71 cm...
  • 2-Tasten-Panel: Drücken Sie einfach eine Taste,...
  • Tischplatte Maße: H 2,5 x B 160 x T 80, bestehen...
  • 5 Jahre Gewährleistung für Tischgestell und 3...
  • BITTE BEACHTEN SIE: Das Produkt wird in zwei...

Benötigtes Gewicht:

Welches Eigengewicht sollte ein Schreibtisch haben, um möglichst stabil zu sein?

Damit ein Schreibtisch möglichst stabil ist, sollte das Eigengewicht das perfekte Verhältnis zur Größe des Schreibtisches haben. Ein kleiner Schreibtisch besitzt ab 10 kg ein gutes Gewicht, ein großer Schreibtisch erst ab 30 kg.

Wie schwer sollte ein Tisch sein, damit er stabil ist?

Tischgröße: Breite in Zentimetern: Empfohlenes Gewicht:
Kleine Tische 100 bis 130 Zentimeter Breite 12 bis 18 Kilogramm
Mittelgroße Tische 130 bis 160 Zentimeter Breite 16 bis 24 Kilogramm
Große Tische 160 bis 220 Zentimeter Breite 24 bis 40 Kilogramm

Hier findest du meinen Gewichtsvergleich von Schreibtischen, an denen du dich orientieren kannst.

Das richtige Eigengewicht des Schreibtisches hängt aber nicht nur von der Größe der Tischplatte ab: Es spielt dabei auch eine Rolle, was auf dem Tisch gelagert werden soll. Sind Akten gefüllt mit Papier, können sie schnell ein hohes Gewicht erreichen. Der Tisch muss ein deutlich höheres Gewicht besitzen, damit die Papiere den Schreibtisch nicht umkippen lassen.

Je nach Material, aus dem ein Schreibtisch gebaut wurde, hat schon die Platte ein hohes Eigengewicht. In jedem Fall müssen die Beine dieses tragen können. Soll der Tisch öfters bewegt werden, darf das Eigengewicht nicht zu hoch werden.

Trotzdem muss die Sicherheit am Tisch gewährleistet sein. Wurde eine zu leichte und dünne Tischplatte gewählt, kann der sich der Schreibtisch unter der Last verformen. Die Tischplatte biegt durch, die Beine stehen nicht mehr fest auf dem Boden und der Tisch könnte wackelig werden.

Tipp: Ist es also ein günstiger Tisch, sollte die Tischplatte nicht zu groß sein. Wie groß ein Tisch sein sollte, habe ich hier beschrieben, um die perfekte Tischplattenbreite und Tiefe zu ermitteln.

Minimum-Gewicht:

Ab welchem Gewicht ist ein Schreibtisch zu instabil?

Ein Schreibtisch kann sehr instabil sein, wenn das Eigengewicht zu niedrig ist, je nach Tischgröße sollte ein kleiner Tisch mindestens 15 Kilogramm wiegen, bei größeren Tischplatten mindestens 25 Kilogramm. Das nötige Gewicht der Tischplatte ist dabei stark abhängig von der Position und Tragfähigkeit der Beine.

Merke dir:

  • Eine schwere Tischplatte kann die falsch gewählten Tischbeine leicht aus dem Gleichgewicht bringen, achte also auch auf robuste Tischbeine, welche nicht zu dünn sind.
  • Ist ein großer Schreibtisch sehr leicht, kann er schnell instabil werden. Sind dann die Beine noch zu weit in der Tischmitte befestigt, darf nur wenig auf dem Tischrand montiert werden.
  • Manche Schreibtische sind so gebaut, dass die Seiten deutlich über die Beine herausragen. In einigen Fällen kann der Tisch durch Auflegen eines Brettes bzw. einer weiteren Tischplatte verlängert werden.
  • Besitzt der Tisch ausreichend Eigengewicht, kann diese Konstruktion funktionieren.
  • Ist der Tisch zu leicht, kippt er in dem Moment zur Seite, wenn dort Bücher, Akten oder andere schwere Dinge aufgelegt werden. Das Gewicht des Tisches muss deutlich höher sein, damit diese Gefahr ausgeschaltet ist.

Welche Tischbeinausrichtung sorgt für den stabilsten Stand?

Die Tischbeine eines Tisches sollten für einen möglichst stabilen Stand weit außen in den Tischecken fest mit Schrauben angebracht werden. Schräge Tischbeine, zu mittig angebrachte Positionen oder sehr dünne Tischbeine aus leichtem Material könnten dabei die Stabilität beeinträchtigen.

Auf dem Schreibtischmarkt gibt es auch viele Tischbeinformationen in „K-Form“, „Z-Form“ oder „Y-Form“. Diese Tischbeinformationen sind zwar beliebt und modern, aber es wird hierbei Gesamtstabilität eingebüßt. Achte hierbei einfach darauf, was dir wichtig ist und wie schwer du selber bist.

Stützt man sich mit seinen 120 Kilogramm Körpergewicht auf einen kleinen Schreibtisch aus Hartplastik mit 10 Kilogramm Eigengewicht, sollte jedem klar sein, dass das nicht lange gut geht.

Auch wichtig: Tischbeine müssen in der Dicke an das Gewicht der Tischplatte angepasst werden. Die Anbringung an den Ecken der Tischplatte sorgt für die höchste Stabilität.

Esstische sind, können aber auch oval oder rund geformt sein. In diesem Fall sind keine Ecken vorhanden, an denen du dich orientieren kannst. Ein runder Tisch kann auf einem Stempel, drei oder vier Beinen aufgestellt werden. Der Stempel wird in der Mitte der Tischplatte montiert.

Der Fuß muss so ausladend sein, dass der Tisch beim Beladen nicht umkippen kann. Werden mehrere Beine angeschraubt, muss der Abstand der Beine zueinander gleich sein. Sie sollten möglichst nah am Rand der Tischplatte befestigt werden.

Wodurch kann man es vermeiden, dass ein Schreibtisch leicht umkippt?

Ein Schreibtisch sollte neben einem möglichst hohen Eigengewicht, vier möglichst weit außen angebrachte dicke Tischbeine haben, um die Gefahr zu minimieren, dass der Tisch umkippt. Bei der Verwendung, sollte der Tisch außerdem gleichmäßig beladen werden, um kein starkes seitliches Gewicht zu erzeugen.

Manche Schreibtische besitzen Auflagen und Fächer, die weit ausgefahren werden können. Sie vergrößern die Arbeitsfläche. Werden diese Bereiche genutzt, dürfen sie nicht übermäßig beladen werden. Der Kipppunkt des Schreibtisches kann dadurch überschritten werden.

Beispiel: Viele kennen diese Gefahr durch das Sitzen auf einer Bierbank. Solange die gesamte Bank voll besetzt ist, kann auch noch am äußersten Ende sicher gesessen werden. Möchte eine Person aus der Mitte aufstehen, erheben sich auch die Übrigen. Sonst ist nicht genug Platz, um den Tisch zu verlassen.

Durch das plötzliche Aufstehen kann jetzt die komplette Bank zur Seite hochkippen. Eine ähnliche Gefahr kann auch bei einem Schreibtisch entstehen. Auf den ausgefahrenen Schubladen und Arbeitsflächen liegen noch Bücher. Die anderen Gewichte werden vom Schreibtisch weggeräumt. Das Übergewicht lässt nun den gesamten Schreibtisch nach vorne fallen. Dies kann verhindert werden, wenn der Schreibtisch an der Rückseite mit der Wand verschraubt ist.

Ich hoffe, ich konnte dir mit diesen kreativen Tipps weiterhelfen und dein Tisch ist nun bombenfest und stabil! 🙂

Verbraucherhinweis: Die Produkte sind mit einem Affiliatelink versehen, der Preis ist inklusive MwSt. und kann weitere Versandkosten enthalten. Eine Änderung des Preises ist möglich, die Angaben beruhen auf der Amazon API, welche zuletzt am 23.03.2022 aktualisiert wurden.