Die 3 besten WordPress Themes für eine Gaming Community

Die besten WordPress-Themes für eine Gaming-Community sind das “Vikinger” Theme für rund 50 Euro und das “Buddyboss” Theme inklusive App für rund 170 Euro. Entscheidend für die Erstellung einer Community mit WordPress ist ein Theme, welches das Social-Media-Plugin “Buddypress” bereits integriert hat.

Du möchtest eine Gaming-Community, ein Forum, einen Clan oder für ein Team erstellen?

Zusammen mit einem Freund habe ich lange den Clan “siQ-Gaming” geführt, wir hatten hunderte Member und dutzende Teams welche in professionelle Ligen teilgenommen haben. Durch das Aufbauen einer solchen Gaming-Community mit WordPress konnte ich extrem viel lernen, welche Plugins und welche Themes essenziell wichtig sind.

Dieses Wissen teile ich gerne mit dir und präsentiere dir hier die drei besten WordPress-Themes für eine richtig gute solide Grundlage.

Tipp: Webseiten-Erstellung abgeben
Ich selbst biete die Dienstleistung an für Streamer und Gaming Teams völlig manuelle Webseiten Designs zu erstellen und mit WordPress umzusetzen. Hierbei handelt es sich um ein Rundum-sorglos-Paket mit allem was dazu gehört. Beispiel: Für die Streamerin “LookslikeEva” habe ich zuletzt eine komplette Webseite gebaut: Lookslikeeva.de Aber auch für Clans habe ich bereits Webseiten erstellt.

Bei Interesse schreib mir einfach eine Nachricht im Kontaktbereich. 🙂

Die Top 3 Gaming Community WordPress-Themes im Überblick:

Die besten drei WordPress-Themes um eine Gaming-Community aufzubauen sind das “Vikinger” Theme, “BuddyBoss” und das “Arcane” Theme. Die Grundlagen für eine Community werden mit diesen Themes stark vereinfacht und die vorgefertigten Baukästen kosten zwischen 50 und 170 Euro.

# Vorschau: Name: Rating: Preis: Mehr Infos:
1 Vikinger 50 Euro Theme kaufen
2 BudyyBoss 170 Euro Theme kaufen
3 Arcane 54 Euro Theme kaufen

  • Vikinger: Besonders geeignet für Gaming-Communitys jeder Art, Turniere, Teams, Ligen, Foren und auch für Communitys andere Genres außerhalb von Gaming.
  • BuddyBoss: Besonders geeignet als typisches Rundum Social-Media-Plattform Paket mit etwas mehr Seriosität. Auch sehr gut eignet sich “BuddyBoss” für Lern-Kurs Webseiten, wie zum Beispiel E-Sport Video Guides oder Profispieler-Tipps.
  • Arcane: Besonders geeignet für einfache Clans, welche Clanwars und Turniere eintragen wollen.

Meine Empfehlung: Ich empfehle dir zu 100 % das “Vikinger” Theme, da es günstig ist und das beste Paket im Gesamten ist. Am besten wählst du den dunklen “Vikinger” Designmodus, da dieser noch besser zum Theme Gaming passt. “BuddyBoss” kommt auch sehr nah an die Qualität von “Vikinger” heran, allerdings ist es auch wesentlich teurer.

Nachfolgend präsentiere ich dir die drei Themes im Detail, etwas weiter unten findest du eine Übersicht an allen Elementen, die ein Gaming Community Theme haben sollte.

Platz 1: Das beste WordPress-Theme für Gaming-Communitys und Clans ist “Vikinger”:


Das WordPress-Theme namens “Vikinger” ist das beste Gaming-Community-Theme, weil es alles mitbringt, was man braucht und in einem hochwertigen aber flexiblem Designpaket ausgearbeitet wurde. Für rund 50 Euro ist dies Theme auf diesem Gebiet unschlagbar.

Das Theme “Vikinger” kannst du für rund 50 Euro hier auf der Themewebseite downloaden.

  • Design mit individuellen Farbeinstellungen:
    Das Design des “Vikinger” Themes ist als helle aber auch als dunkle Version verfügbar. Je dunkler ein Design ist, desto “coriger” und männlicher sieht es meist aus.
  • Visuell starke Benutzerprofile:
    Die Benutzerprofile sehen extrem hochwertig aus und jeder kann Level aufsteigen die unter dem Namen dargestellt werden. Durch Aktivität auf der Seite wie zum Beispiel Kommentare oder Likes können Benutzer im Level aufsteigen.
  • Icon Bibliothek:
    Das Theme bringt von Haus aus eigene Icon Designs für Badges, Quests und Awards mit. Die Aufgaben die gelöst werden sollen, können komplett frei eingestellt werden.
  • Clan-Funktion:
    Die Gruppenfunktion ermöglicht sowohl öffentliche als auch private Gruppen. Das Wort “Gruppen” kannst du natürlich je nach Zweck in “Clan”, “Gaming-Team”, “Squad” oder “Gilde” umbenennen.
  • Shop-Funktion:
    Das Theme hat einen integrierten Store mit dem WooCommerce Plugin, welcher zusätzlich aktiviert werden kann.
  • Twitch-Integration:
    Auf der Webseite können die Twitch-Streamer die registriert sind als Stream angezeigt werden. So kann zum Beispiel auch eine Twitch Community gegründet werden.
Hier bekommst du das WordPress-Theme “Vikinger”:
Theme ansehen/kaufen

Platz 2: Ein richtig umfangreiches Premium Gaming Community Theme ist “BuddyBoss”:


Das WordPress-Theme “BuddyBoss” ist das beste Social-Media-Plattform-Theme, was es auf dem Markt gibt, da die Funktionalitäten extrem ausgereift sind und auch eine App Variante ermöglichen. Mit etwas Kreativität ist “BuddyBoss” auch als Gaming-Community-Theme einsetzbar.

Das Theme “BuddyBoss” kannst du für rund 170 Euro hier auf der Themewebseite downloaden.

  • Extrem variabel einsetzbar:
    Das “BuddyBoss” WordPress-Theme kann für Gaming-Communitys, für Online-Kurse, für Memberships, für Coaches oder einfach als Community-Netzwerk wie zum Beispiel Facebook eingesetzt werden. Der Funktionsumfang ist riesig und “BuddyBoss” bietet vorgefertigte Pakete, die einem die Arbeit erleichtern.
  • Tolle Gamification Möglichkeiten:
    Mittlerweile hat “BuddyBoss” nachgezogen und bietet ebenfalls richtig coole Rewards an, die ein Benutzer verdienen kann, wenn er bestimmte Aufgaben erfüllt. Diese Aufgaben kann man an Aktivität aber auch an einen Fortschritt von gelernten Inhalten koppeln.
  • Premium-Accounts für Einnahmen:
    In den Benutzerprofilen kannst du mit “BuddyBoss” Premium-Accounts verkaufen und so mit einem Abo-Modell mit deiner Community Geld verdienen.
  • Zusätzliche App-Funktion:
    “BuddyBoss” ist sowohl als Webseite als auch als App verwendbar und erweitert somit den Funktionsumfang und die Erreichbarkeit für deine Besucher enorm.
Hier bekommst du das WordPress-Theme “BuddyBoss”:
Theme ansehen/kaufen

Platz 3: Das WordPress-Theme “Arcane” hat ein typisches Gaming Clan Layout:


Das WordPress-Theme “Arcane” ist für 54 Euro erhältlich und das perfekte Theme für alle die einen Gaming-Clan oder ein Team im E-Sport Bereich aufbauen wollen. Das Theme bringt alles für eine Gaming-Community mit, was man für Clanwars, ein Liga-System und erstellbare Turniere benötigt.

Das Theme “Arcane” kannst du für rund 54 Euro hier auf der Themewebseite downloaden.

  • Typisches Clan-Layout:
    Das “Arcane” Theme ist optisch sofort als eine Clan-Webseite erkennbar und dadurch leicht zu bearbeiten. Bei diesem Theme braucht man nur das Logo und die Bilder austauschen und schon kann die Webseite online gehen.
  • Clanwar-Ergebnisse eintragen:
    Mit “Arcane” ist es sehr einfach für verschiedene Spiele Termine einzustellen und dann das Ergebnis einzutragen. Diese Events werden, wenn sie aktuell sind auf “Live” gestellt und sind auch klickbar, sodass auch Twitch Streams verlinkt werden können. Mit dem Widget kann man beliebig viele Games filterbar hinzufügen.
  • Turniere erstellen:
    Das Theme erlaubt es Benutzern eigene Turniere mit Preisgeld zu erstellen. Hier kannst du genau einstellen was erlaubt ist und was nicht.
  • Shop-Funktion:
    Neben den Clan-Funktionen ist auch ein Shop mit WooCommerce aktivierbar um mit dem Clan Geld zu verdienen.
Hier bekommst du das WordPress-Theme “Arcane”:
Theme ansehen/kaufen

Was sollte ein WordPress-Theme für eine Gaming-Community beinhalten?

  • Das Theme muss eine “Buddypress” Integration haben:
    “Buddypress” ist die beste Grundlage um mit WordPress eine Community aufzubauen. “Buddypress” ist ein umfangreiches Plugin, welches Benutzerprofile mit eigener Social-Wall, Nachrichten und Interaktionsfunktionen möglich macht. Damit kann man wie auf Facebook ein eigenes Social Network mit wenigen Klicks kostenlos erstellen.Da die Optik der Grundversion aber sehr schlicht ist, lohnt es sich in “Buddypress” Themes wie “Vikinger” oder “Buddyboss” zu investieren, um sich viel Zeit zu sparen.
  • Eine Forensoftware wie “bbPress” sollte integriert sein:
    Für die meisten Gaming-Communitys eignen sich eigene Foren, da die meisten Gamer dies gewohnt sind. Beim Kauf eines Themes solltest du also darauf achten, dass das Forenplugin von WordPress namens “bbPress” oder eine ähnliche Software komplett integriert wurde.
  • Ein Gamification Plugin mit Awards und einer virtuellen Währung:
    Damit in eine Gaming-Community Webseite so richtig Leben eingehaucht werden kann, sollten man sogenannte “Gamification” Plugins nutzen, welche es dir ermöglichen Benutzer für Aktivität zu belohnen und zum Beispiel mit Awards, Abzeichen und Titeln auszustatten.Weiterhin ist es auch möglich eine virtuelle Punkte-Währung zu erschaffen, die man auch käuflich für echtes Geld machen kann. Diese Währung kann man dann gegen Inhalte auf der Webseite eintauschen wie zum Beispiel einen VIP-Status, besondere Profilbilder oder virtuelle Gegenstände auf der Webseite oder in Onlinespielen.

    Hierfür eignen sich am besten die WordPress-Plugins “GamiPress” und “Mycred”.

  • Intuitive UI und sauberes Design:
    Community-Seiten und Social Networks können sehr komplex sein und viele Buttons oder Einstellungen beinhalten. Daher sollte das Design einer Community Webseite möglichst einfach und schlicht sein.
  • Die richtige Ausrichtung für deine Zwecke haben:
    Achte beim Erstellen einer Gaming-Community darauf, was es am Ende tatsächlich bringen soll und wo der Schwerpunkt liegt. Man sollte es vermeiden, ein Social Network an sich mit allen Funktionen direkt als Theme anzugehen – sinnvoller ist meist der Fokus auf einzelne Elemente. Beim Thema Gaming zum Beispiel ist es sinnvoll eine Plattform für bestimmte Gaming-Teams darzustellen und diese prominent in Szene und zum Beispiel auf die Startseite zu setzen – so weiß jeder sofort worum es geht.
  • Gruppenfunktionen haben:
    Damit Benutzern Gruppen, Gilden, Clans und Teams beitreten können achte bei einem WordPress Community Theme darauf, dass es eine Gruppenfunktion gibt mit privaten und öffentlichen Gruppen.
  • Privatsphäre Einstellungen ermöglichen:
    In der heutigen Zeit ist Privatsphäre und saubere Datenkontrolle im Sinne der DSGVO besonders wichtig geworden. Daher achte darauf ein Theme zu verwenden, welches den Benutzern die Möglichkeit gibt, ihre Privatsphäre-Einstellungen anpassen zu können.

Viel Spaß beim Einrichten deiner Gaming-Community mithilfe von WordPress! 🙂
Bei Fragen schreib mir gerne eine Nachricht.