Mobiles Twitch Streaming Equipment (für IRL Streams mit Rucksack)

Um unterwegs professionelle Twitch Streams zu veranstalten, kann man sich mobile Rucksack Sets zusammenstellen. Die Gesamtkosten des Sets betragen je nach Ausstattungsqualität hierbei ca. 2000 Euro.

Du willst unterwegs IRL-Streams machen und hast keine Lust immer dein Handy zu verwenden?
In diesem Beitrag habe ich die komplette Liste für dich zusammengestellt, welches Zubehör du zum mobilen Streamen brauchst.

Worauf kommt es bei Livestreaming Equipment für Unterwegs an?

  • Eine starke und konstante Internetverbindung:
    Der Livestream sollte so flüssig wie möglich auch dauerhaft realisierbar sein, durch eine schnelle Internetleitung. Nur so können Sender und Empfänger und alle Nutzer im Chat bestmöglich miteinander kommunizieren.
  • Die Portabilität:
    Wenn man unterwegs streamt, kommt es sehr darauf an wie gut man sein Equipment tragen kann. Das Gewicht und die Methode, mit der alles im Rucksack verdrahtet ist, spielt also eine große Rolle.
  • Die Funktionalität:
    Bei der Funktionalität geht es zum einen um den Umfang an Möglichkeiten, die man mit seinem Setup hat, wie zum Beispiel das Nutzen von Szenenwechseln, umstellen von Kamerawinkeln und ähnlichem, sowie um die Sicherstellung das alles sauber, problemlos und lange funktioniert.

Liste des benötigten Equipments für mobiles Streamen:

Das Equipment um unterwegs mit dem Rucksack Livestreams zu veranstalten beinhaltet unter anderem das „LiveU Solo“ Verbindungselement, einer Kamera, einem Mikrofon, einer Powerbank und diversen Verbindungskabeln.

Das perfekte mobile Twitch Setup wurde von dem Twitch Mitarbeiter „GunRun“ als offizielle Liste zusammengestellt und stellt das optimale mobile Equipment zum Streamen dar.

Dieses Equipment benötigst du:

  • 1. Kamera-Rucksack zum Transportieren des Streaming Equipments:

    Zum Streamen eignen sich nur ganz bestimmte Rucksäcke die genügend Luftzirkulation für die Hardware zulassen, da diese sonst sehr schnell zu heiß wird. Hierfür eignen sich sogenannte „Kamera-Rucksäcke“ die genau für diese Einsätze hergestellt wurden.

    Hierbei ist das „LiveU Solo“ Gerät das Hauptelement, welches zu heiß werden würde, wichtig ist also auf einen Rucksack zu setzen, der die Luftzirkulation von Haus aus anbietet.

    Der beste Rucksack hierfür ist der „Manfrotto“ Kamera-Rucksack, welchen es für rund 74 Euro auf Amazon gibt.

    Manfrotto NX-CSC Rucksack grau
    • Kamerarucksack für Sony A7 oder A9 oder DJI Mavic
    • Zugriff von hinten für höchste Sicherheit
    • Halterung für Selfie-Stick und Stativ
    • Fach oben für persönliche Dinge Entnehmbarer Kameraeinsatz
    • Lieferumfang: NX CSC-Rucksack
  • 2. LiveU Solo Verbindungselement mit Broadcast Service

    Das „LiveU Solo“ Gerät bildet das Herzstück des mobilen Streaming Equipments und verbindet alle Elemente miteinander. Gleichzeitig sorgt das „LiveU Solo“ für eine gute Streaming-Qualität und ermöglicht das Nutzen einer guten und stabilen Internetleitung.

    Die „LiveU Solo“ Box ist zwar relativ teuer, aber es gibt keine guten Alternativen die an die Qualität herankommen.

    In der „LiveU Solo“ Box sind verschiedenste Eingangsmöglichkeiten zum Anschließen der Hardware verbaut. Es sind zwei USB-Ports für zum Beispiel UMTS Sticks enthalten und die Box ist auch WLAN und LAN-fähig. Das Geniale daran ist, dass alle Internetfunktionen gleichzeitig genutzt werden können und das System wählt automatisch immer die schnellste Leitung. Noch dazu kommen die HDMI Anschlüsse zum Anschließen von Kameras.

    Wie du das Ganze optimal verbauen kannst, kannst du im offiziellen „LiveU Solo“ Guide vom Streamer „GunRun“ nachlesen.

    Die Box bekommt man aktuell nur auf der offiziellen Webseite get.liveu.tv oder im Einzelhandel in Elektronik Fachgeschäften.

    Wie funktioniert das Streamen mit der „LiveU Solo“ Box?

    Wenn man mit der „LiveU Solo“ Box mobil streamt und alle nötigen Hardware-Elemente angeschlossen hat, streamt man dabei immer auf einen zugehörigen Cloud-Server. Von diesem Cloud-Server kann man direkt auf Twitch Streamen, aber um Alerts und Feedback zu erhalten bietet es sich an auf einen RTMP-Server zu streamen.

    Den Stream von einem RTMP-Server kann man von einem Computer empfangen und in OBS als Quelle einstellen.

    Wenn OBS über den eigenen PC läuft, können so auch Ausfälle leichter abgefangen werden, da nicht immer gleich der Stream offline geht, sondern nur die Übertragung des Bildes von der „LiveU Solo“ Box.

    Was kostet die „LiveU Solo“ Box?

    Die „LiveU Solo“ Box ist ab 800 Euro erhältlich und kann je nach Ausstattungsmodell bis zu 1400 Euro kosten. Bei dieser Box handelt es sich um professionelle Hardware für das Livestreaming mit guter Qualität und einer guten Internetverbindung.

    Gibt es günstige Alternativen zur „LiveU Solo“ Box?

    Es gibt aktuell keine vergleichbar guten Modelle, die auch nur annähernd an die Qualität und den Funktionsumfang der „LiveU Solo“ Box herankommen. Wem die Investition zu teuer ist, der sollte bei einem einfachem mobilen Handy-Stream bleiben und nur grundlegende Geräte dazu schließen.

    Ein solches günstiges Equipment als ganzes Setup findest du weiter unten im Beitrag.

  • 3. Eine verwacklungsfreie Kamera:

    An die LiveU Station kann man mit einem HDMI Kabel jede beliebige Kamera oder Webcam anschließen. Die Sony Action Cam eignet sich hierfür sehr gut, da sie sehr leicht ist und ein hervorragendes Weitwinkelobjektiv hat, welches beim Streaming nützlich sein kann.

    Außerdem filmt die Sony Action Cam ein superscharfes Bild, egal wie stark man sich bewegt oder an der Kamera rüttelt. Dies ist für eine normale Kamera für diesen Preis extrem gut und mit der Technologie von richtigen „Gimbals“ vergleichbar.

    Ein weiterer Vorteil ist, dass man die Kamera dauerhaft mit Strom versorgen kann, sodass Zeit keine Rolle spielt.

    Sony HDR-AS50 Action Cam (3-fach Zoom, SteadyShot Bildstabilisation, Wi-Fi, mit 60 m...
    • 11.1 Megapixel Auflösung des EXMOR R CMOS-Sensor
    • ZEISS Tessar Objektiv mit 3-fach Zoom, Brennweite: 18,4-21,8 mm
    • Der Sony BIONZ X Prozessor ermöglicht scharfe Aufnahmen in 50Mbps im XAVC S Profi-Format...
    • HD Videoaufnahme (1920 x 1080 Pixel Auflösung), Multi-/Micro-USB-Anschluss
    • Lieferumfang: Sony HDR-AS50 Action Cam schwarz, Akku NP-BX1, 60 m Tauchgehäuse...
  • 4. Separates Mikrofon für bessere Audioqualität im Livestream:

    Für eine verbesserte Audioqualität, solltest du auch ein professionelles Mikrofon einsetzen, welches über ein Kabel oder über Bluetooth in Gesichtsnähe oder am Kragen angebracht wird.

    Top-Mikrofon mit Kabel:

    IK Multimedia iRig Mic Lav
    • IK Multimedia MIC LAV Ansteck Sprach-Mikrofon...
    • Inhalt: 1 Stück

    Alternative mit Bluetooth:

    SYNCO Lavalier Mikrofon, Omnidirectional Kondensator Mic mit Windschutz, Ansteckmikrofon...
    • 【Anwendbar auf verschiedene...
    • 【Umschaltbarer Modus zwischen...
    • 【360° Erfassen von...
    • 【Fortschrittliche...
    • 【Audioaufnahme in langem...
  • 5. Für mobiles Livestreaming benötigt man eine starke Internetverbindung mit UMTS Sticks:

    Damit man unterwegs mit einer schnellen Internetverbindung und hoher Bildqualität streamen kann, benötigt man UMTS Sticks oder mobile Modems. Hierfür eignen sich hervorragend einfache UMTS Sticks mit Mobilfunkverträgen und unlimitiertem Datenvolumen.

    Unlimitierte Datenvolumenpakete sind relativ teuer, aber absolut notwendig für mobiles Livestreaming, wenn kein WLAN verfügbar ist. Hierbei prüft man am besten die gängigen Anbieter und ob es Tagespakete gibt, da Monatspakete oft sehr teuer sind.

    Im Idealfall nutzt man nicht nur einen UMTS Stick mit einer Internetverbindung, sondern zwei, drei oder sogar vier wie der Twitch Mitarbeiter „GunRun“. Die „LiveU Solo“ Box, wählt dann einfach immer automatisch die schnellste Verbindung und wenn ein Netz ausfällt, wird einfach sofort das andere verwendet.

    Hierfür eignen sich gute UMTS Sticks, wie der HUAWEI E8372 für rund 54 Euro.

    HUAWEI E8372 WiFi/WLAN LTE Modem weiß
    • Usb-anschluss
    • Ts-5 Antennenanschluss
  • 6. Schließe Powerbanks für eine mobile Stromversorgung an:

    Damit du unterwegs genügend Strom zur Verfügung hast, besorge dir am besten immer ein oder zwei Powerbanks, die du zur Stromversorgung an deine Hardware anschließen kannst.
    Achte hierbei auf ausreichend Leistung und auf eine kompatible Verkabelung über USB.

    Hiluckey Powerbank 26800mah Hohe Kapazität 18W PD Externer Akku mit LED Display Quick...
    • Ultrahohe Kapazität: Die massive Kapazität von 26800 mAh sorgt für mehr als 8 Ladungen...
    • Schnelles Aufladen: Das mit 18 W PD und QC 3.0 ausgestattete Netzteil kann Ihr Telefon in...
    • Digitale LED-Anzeige: Der eingebaute intelligente LED-Bildschirm zeigt Ihnen sauber und...
    • 8-Std Vollständiges Aufladen: Der 18W USB C-Anschluss unterstützt eine vollständige...
    • Was Sie bekommen: 1 x Hiluckey 26800mAh-Netzteil, 1 x Benutzerhandbuch, 1 x USB C-Kabel,...
  • 7. Halterung für das Handy oder die Kamera:

    Zum Ausrichten der Kamera bei einem mobilen Streaming Setup, nutzt man am besten einen Halterungs-Arm oder einen Tripod, um die Filmrichtung flexibel verändern zu können.

    Gute Stative bzw. Halterungen haben außerdem einen Teleskop-Arm und einen verbiegbaren Hals. Auch nützlich sind Beine, sodass man das Stativ theoretisch standfest hinstellen könnte. An Stative kann man zusätzlich Handyhalterungen anbringen, oder oft sind welche mit integriert, sodass man eine Kamera und gleichzeitig ein Handy daran montieren kann.

    Auch auf jeden PC-Schreibtisch gehört eine gute Handyhalterung mit Ladefunktion, in diesem Beitrag findest du die Top-Modelle.

    Keine Produkte gefunden.

  • 8. Hardware Kabel für mobile Streams:

    Der Vollständigkeit halber, sind die Verbindungskabel für das Twitch Livestream Equipment zu erwähnen, welche alle Hardware Elemente miteinander verbinden.

    Hierzu zählen HDMI-Kabel, Stromkabel für die Kamera, USB Verlängerungskabel, das „LiveU Solo“ Stromkabel und zudem auch Gewinde, Adapter und Ummantelungen.

    Die Kabel sind zwar günstig zu bekommen, schaue aber immer genau hin um welche Anschlüsse es sich handelt, damit alles kompatibel ist. Über Kabel, die man bestellt und die dann nicht passen, ärgert man sich immer sehr.

    Mega-Deal
    4K HDMI Kabel 2M, iVANKY Highspeed HDMI 2.0 Kabel 4K@60Hz 18Gbps Unterstützt HDR, ARC 3D,...
    • ❤️4K@60Hz HDMI Kabel 2Meter UHD -...
    • 👍18Gbps Highspeed Datenübertragung -...
    • 🌟Universelle Kompatibilität - 4K...
    • ✔️Entwickelt für extreme...
    • 🎁Was Sie Bekommen Können -...

Was ist die „IRL“ Kategorie auf Twitch?

Die Streaming-Kategorie „IRL“ auf Twitch bedeutet „in real life“ und zeigt Streamer die nicht vor dem PC sitzen, sondern in der echten Welten umherlaufen.

Die Ursprungskategorie „Just Chatting“ ist extrem gewachsen und nun entstehen verschiedene Ableger von Inhalten, für welche großes Interesse bei den Zuschauern entsteht.

In Asien ist der Trend für IRL-Streams bereits sehr ausgeprägt und auch in Europa steigt nun das Interesse von zu Hause aus das zu genießen, was andere gerade in der echten Welt erleben.

Für mobile Streams kann man sich die Smartphone-Apps wie zum Beispiel „Streamlabs“ herunterladen und schon kann man unterwegs auf Twitch streamen. Dieses Setup ist aber sehr eingeschränkt, da Handys nur eine eingeschränkte Kameraqualität und Internetqualität haben. Außerdem muss man das Handy die ganze Zeit in der Hand festhalten oder irgendwo ablegen.

Warum sollte man Twitch IRL Streams mit einem Rucksack machen?

Wenn man mit dem Smartphone unterwegs IRL Streams macht, ist es nach kurzer Zeit bereits anstrengend das Handy die ganze Zeit zu halten und auch der Akku hält nur begrenzt. Mit einem Streaming Rucksack hat man die Hände frei und kann Top-Equipment und Powerbanks integrieren.

Durch mobiles Livestreaming Equipment ermöglicht man Videoteilnahmen an Konferenzen, Messen, Produktpräsentationen, Interviews und öffentlichen Events. Dadurch ist dieses Thema sowohl für Twitch Streamer, aber auch für Unternehmen interessant.

Was ist die Minimum-Ausstattung um mobil auf Twitch zu streamen?

Das minimale Equipment um mobil auf Twitch zu streamen ist ein Smartphone mit einer App wie „Streamlabs“ und eine Internetverbindung. Dieses Equipment kann man mit einem Stativ durch eine Kamera, ein Mikrofon und einer Powerbank erweitern.

Hier ist ein Beispiel Equipment für ein günstiges mobiles Streaming Equipment:

  • Ein Smartphone
  • Eine Handyhalterung/Tripod zum Hinstellen, halten oder ein Selfiestick.
  • Eine Powerbank, damit dein Handyakku nicht nach wenigen Stunden leer ist.

Als alternative Zusätze kannst du dann noch ein Ringlicht und eine richtig gute Kamera einsetzen.
Handy Ringlicht Stativ:

Mega-Deal
Neewer Ringleuchte Licht Set: 18 Zoll / 48 Zentimeter Außen...
  • Das Kit enthält: (1) 48 cm (18 Zoll) 55W 5500K...
  • Dimmbare 18" / 48cm Äußere 55W 5500K 240 Stück LED-Lampen...
  • Der 155cm Lichtständer besteht aus einer Aluminiumlegierung...
  • Durch die weiche Röhre kann sich das Licht frei drehen, um...
  • Ein Blitzschuhadapter ist mit den meisten DSLR-Kameras...

Sony Action Cam:

Sony HDR-AS50 Action Cam (3-fach Zoom, SteadyShot...
  • 11.1 Megapixel Auflösung des EXMOR R CMOS-Sensor
  • ZEISS Tessar Objektiv mit 3-fach Zoom, Brennweite: 18,4-21,8...
  • Der Sony BIONZ X Prozessor ermöglicht scharfe Aufnahmen in...
  • HD Videoaufnahme (1920 x 1080 Pixel Auflösung),...
  • Lieferumfang: Sony HDR-AS50 Action Cam schwarz, Akku NP-BX1,...

Was kostet ein professionelles mobiles Twitch Streaming Equipment?

Ein komplettes mobiles Twitch Livestreaming Equipment kostet rund 2000 Euro in der Anschaffung und kann monatliche Kosten für Cloud-Server und Internetverbindungen in Höhe von ca. 200 Euro verursachen.

Anschaffungskosten:

Gerät: Kosten:
„LiveU Solo“ Box: 820 bis 1400 Euro
Kamera-Rucksack: 70 bis 200 Euro
Verwacklungsfreie Kamera: 220 bis 400 Euro
Mikrofon: 40 bis 200 Euro
2 UMTS Sticks: 110 Euro
2 Powerbanks: 50 Euro
Handyhalterung und Zusatzadapter: 40 Euro
5-10 Verbindungskabel: 80 Euro

Monatliche Kosten:

Aufwand: Kosten:
1-2 Handynetzverträge ohne Datenlimit: 60 bis 120 Euro
Cloud-Server Miete: 50 bis 200 Euro

Fazit zum mobilen Live streamen auf Twitch:

Ein solides Livestreaming Equipment einzurichten um flüssig und in hoher Qualität auf Twitch zu streamen ist aktuell noch sehr teuer und erfordert eine hohe technische Affinität.

Hier benötigt der Markt einen einfacheren Zugang mit günstigeren, aber auch vor allem einfacheren Methoden um mobil zu streamen, denn IRL-Streams sind im Kommen und werden in der Zukunft stark wachsen.

Verbraucherhinweis: Die Produkte sind mit einem Affiliatelink versehen, der Preis ist inklusive MwSt. und kann weitere Versandkosten enthalten. Eine Änderung des Preises ist möglich, die Angaben beruhen auf der Amazon API, welche zuletzt am 8.12.2021 aktualisiert wurden.