7 Tipps wie sich dein Headset Kabel nicht mehr verdreht

Das Kabel von deinem Headset oder von deinen Kopfhörern dreht sich ständig ein und du bist nur noch genervt davon? Neben deinen Nerven gibt es auch noch größere Probleme: Das Verdrehen eines Kabels kann das Kabel oder das gesamte Gerät schnell defekt machen!

Ich hatte das gleiche Problem und habe die Möglichkeiten recherchiert, wie man das Verdrehen vermeidet.

Damit sich Headsetkabel und Kopfhörerkabel weniger häufig verdrehen, gilt es beim Aufsetzen und Herabnehmen die richtigen Bewegungen auszuführen und die Kabel sauber aufzurollen, zu befestigen oder von einem Kabelmanager halten zu lassen. Kabelverdrehungen führen leider schnell zu Wackelkontakten und Kabelbrüchen.

Schonmal vorab: Im besten Fall steigt man natürlich direkt auf Wireless Kopfhörer um – dieses Gaming-Headset ist mein Favorit:
Mega-Deal
Razer Nari Essential Wireless Gaming Headset THX Spatial Audio Quick Mute
  • THX SPATIAL AUDIO: THX Spatial Audio sprengt die...
  • OHRPOLSTER MIT KÄLTEGEL: Anders als bei...
  • KABELLOSER SOUND MIT 2,4 GHZ TECHNOLOGIE:...
  • KOPFBAND MIT AUTOMATISCHER ANPASSUNG UND DREHBAREN...
  • SPIEL/CHAT-BALANCE: Der Sound des Spiels wird nie...
Top In-Ears:
Soundcore by Anker Liberty Neo Bluetooth Kopfhörer,...
  • STARKER GRAPHENE SOUND: Deine...
  • ENORMER BASS: Unsere exklusive...
  • ABSOLUTE KONNEKTIVITÄT: Die...
  • ZUVERLÄSSIGE...
  • ERSTKLASSIGER KOMFORT: Unsere...

Warum passiert es?

Warum verdrehen sich Headsetkabel und Kopfhörerkabel häufig?

Headsetkabel und Kopfhörerkabel verdrehen sich regelmäßig, da die meisten Kabel zu lang sind und bei der Verwendung im Alltag automatisch gedreht werden. Sowohl bei Headsets zu Hause als auch bei Kopfhörern unterwegs drehen sich Kabel daher häufig ein und es kann zu Kabelbrüchen und Wackelkontakten führen.

Unterwegs beim Musik hören: Wer viel mit dem Headset unterwegs ist, wird ständig von verdrehten Kabeln genervt. Oft sind die Verdrehungen und Verknotungen nur mühsam zu entwirren und keiner versteht, wie es dazu kommen kann, wenn das Headset locker zusammen gedreht in der Hosentasche verschwindet und du es dann als ein Knäuel wieder herausholst.

Zu Hause beim Zocken und Arbeiten: Aber auch zu Hause legt man das Gaming-Headset gut und gerne 10-20 Mal am Tag ab und dabei kann es immer wieder zu einer 90 Grad oder sogar 180 Grad Drehung kommen. Hat das Headset ein Kabel, so wird die Verdrehung bei jedem Ablegen erneut ausgelöst oder verstärkt.

Dass sich die Kabel verdrehen, müssen wir erst einmal hinnehmen und uns fragen, was wir dagegen tun können. Für die Nerds unter euch kann ich noch folgende Studie präsentieren:

Studie zu diesem Thema:
Mit der Frage, warum sich Headset- und Kopfhörerkabel immer verdrehen, haben sich Dorian M. Raymer und Douglas E. Smith von der Universität in Chicago intensiv beschäftigt. Ihre Forschungen haben ergeben, dass das Verdrehen und Verwirren von der Länge abhängig ist und durch die Y-Form des Kabels mit den Ohrhörern bei Erschütterungen hervorgerufen wird.Die intensiven Tests haben ergeben, dass die Länger des Kabels ausschlaggebend ist. Also desto länger das Kabel ist, um so schlimmer sind die Verwirrungen. Bei einer Länge von weniger als 46 cm treten fast keine spontanen Verdrehungen auf. Darüber hinaus werden immer kompliziertere Verdrehungen festgestellt, die ab einer Kabellänge von über 2 Metern nicht mehr zunehmen.

Was kann passieren?

Warum sind verdrehte Kabel schlecht für ein Headset?

Ein verdrehtes Headset- oder Kopfhörerkabel verursacht bei häufigem Aufkommen ein Defekt des Kabels und kann die Übertragungsqualität negativ beeinflussen. Selbst bei sehr belastbaren und robusten Kabeln kann eine starke Verdrehung zu einem Kabelbruch führen.

Durch das Verknoten und Knicken der Leitungsdrähte in Hosen-/Jackentaschen verursachst du, besonders an der Verbindungen zur Kopfhörerbuchse/Stecker und den In-Ear-Kopfhörern kleine, feine Risse in den Kabeln.

Es werden vermehrt Funktionsstörungen durch Wackelkontakte auftreten, die meist nicht durch einen defekten Audioausgang am Gerät hervorgerufen werden, sondern einen endgültigen Kabelbruch des Kopfhörerkabels anzeigen. Bei einem teuren Headset lohnt sich für dich eventuelle eine Reparatur, aber meist ist der Kauf eines neuen ratsam.

Warum Headsets oft schnell kaputtgehen, habe ich in diesem Beitrag analysiert und vorgestellt.

Headsets ohne Kabel:

Welches sind die besten Wireless Kopfhörer ohne Kabel?

Die besten Wireless Kopfhörer, welche also ohne Kabel auskommen, sind zum Musikhören die „Sony WH-1000XM3“ für rund 380 Euro und eine kostengünstige Alternative sind die „Anker Liberty“ In-Ears für rund 42 Euro. Das beste Wireless-Gaming-Headset ist das „Razer Nari Essential“ für rund 100 Euro.

Zum Musik hören:

Mega-Deal
Sony WH-1000XM3 kabellose Bluetooth Noise...
  • Aktives Noise Cancelling: Optimierung der...
  • Quick Attention Modus: blitzschnell die Umgebung...
  • Kompatibel mit Amazon Alexa. Perfekte Passform im...
  • Optimierbare Klangeinstellungen mit der Headphones...
  • Lange Akkulaufzeit: bis zu 30 Std. abhängig vom...
Soundcore by Anker Liberty Neo Bluetooth...
  • STARKER GRAPHENE SOUND: Deine Liberty Neo...
  • ENORMER BASS: Unsere exklusive BassUp Technologie...
  • ABSOLUTE KONNEKTIVITÄT: Die integrierte...
  • ZUVERLÄSSIGE WASSERSCHUTZKLASSE: Wir haben deine...
  • ERSTKLASSIGER KOMFORT: Unsere GripFit Technologie...

Gaming-Headset:

Mega-Deal
Razer Nari Essential Wireless Gaming Headset THX...
  • THX SPATIAL AUDIO: THX Spatial Audio sprengt die...
  • OHRPOLSTER MIT KÄLTEGEL: Anders als bei...
  • KABELLOSER SOUND MIT 2,4 GHZ TECHNOLOGIE:...
  • KOPFBAND MIT AUTOMATISCHER ANPASSUNG UND DREHBAREN...
  • SPIEL/CHAT-BALANCE: Der Sound des Spiels wird nie...
Für Gamer ist die Auswahl an guten Wireless Headsets allerdings riesig und weitere Top-Modelle habe ich hier aufgelistet.

Tipps für die Kabel:

Tipps und Tricks: So vermeidest du, dass sich dein Headsetkabel verdreht:

Die besten Tipps gegen Kabelverdrehung ist das saubere Einrollen oder Befestigen der Kabel, sodass diese sich nicht von allein verdrehen können. Einen Umstieg auf Wireless Kopfhörer oder Headsets lösen das Problem sofort.

Als Präventionsmaßnahme versuch bei der täglichen Verwendung deines Gaming-Headsets zu Hause, das Kabel so oft wie möglich wieder in die entgegengesetzte Richtung zu drehen. Legst du das Headset zum Beispiel immer nach links ab, versuche es doch mal immer in die andere Richtung aufzuheben, sodass die Verdrehung direkt aufgehoben wird.

Tipp 1: Steige auf ein Wireless Headset bzw. Wireless Kopfhörer um:

Auch wenn es nicht jeder hören möchte, ist der Umstieg auf ein kabelloses Headset bzw. auf kabellose Kopfhörer die beste Methode, um zu verhindern, dass sich Kabel verdrehen. Denn wo kein Kabel ist, kann sich auch keines verdrehen.

Gute Wireless Kopfhörer kannst du hier finden:
Wir haben uns Bewertungen und Käufe angesehen und die meistgekauften Wireless Kopfhörer in dieser Liste zusammengestellt. Durch den Crawler werden die Informationen aus dem Internet durchsucht und als Bestseller-Liste hier dargestellt.

Gute Wireless Headsets kannst du hier finden:
Wir haben uns Bewertungen und Käufe angesehen und die meistgekauften Wireless Headsets in dieser Liste zusammengestellt. Durch den Crawler werden die Informationen aus dem Internet durchsucht und als Bestseller-Liste hier dargestellt.

Tipp 2: Für Unterwegs: Kabelaufrollbox und Kabelwickler

Es gibt verschiedene Modelle von Kabelaufrollboxen/Kabelwicklern, die durch das sorgfältige Aufrollen des Kabels und die schützende Hüllen Schäden am Kabel verhindern. Mit ein paar Handgriffen kannst du das Headsetkabel nach Anleitung in die Kabelbox einlegen und nun kannst du es problemlos ein- und ausrollen.

Nicht nur das Kabel wird in den Aufrollboxen oder Kabelwicklern geschützt, sondern auch die filigrane Technik der Kopfhörer, da diese in ausgearbeiteten Fächern meist mit Abdeckung geschützt werden.

Mega-Deal
Cabilock Kabelaufwickler Kabelaufroller...
  • Die portable storage box kann leicht in die...
  • Eine sache hat mehrere verwendet, und es kann auch...
  • Schnell organisieren die daten kabel zu machen die...
  • Es kann auch verwendet werden als kopfhörer...
  • Die länge der daten kabel kann eingestellt...

Tipp 3: Nutze Kabelbinder um die Kabel zu befestigen

Besonders einfach und preisgünstig sind Kabelbinder, mit denen ein sorgfältig in Schlaufen aufgewickeltes Kabel einfach mit einem Klipp zusammen gehalten wird. Viele einfallsreiche Modelle bieten dir praktische Möglichkeiten und sind eine günstige Lösung das Verdrehen deines Kopfhörerkabels zu vermeiden.

Diese Methode hat sich bereits bei großen Elektrogeräten bewährt.

Sinjimoru Magnet Kabelhalter Kabelclips [3...
  • SCHREIBTISCH ORGANISIEREN LEICHT GEMACHT: Die...
  • VERWENDBAR MIT ALLEN GÄNGIGEN USB-KABELN: Durch...
  • SELBSTKLEBENDE KABEL BEFESTIGUNG: Dank des...
  • MAGNET HALTERUNG FÜR KLEINE GADGETS: Die...
  • LIEFERUMFANG: Magnetischer Kabelhalter – 3...

Tipp 4: Um ein Eindrehen des Kabels zu verhindern, wickle das Kabel um den Player

Mit ein paar Drehungen kannst du das Headsetkabel einfach um das Gerät gewickelt und das Headset bleibt so schnell einsatzbereit. Mit Achtsamkeit sind hierbei der Stecker zu behandeln, denn beim Herumwickeln ist, ein Abknicken unbedingt zu vermeiden.

Beim Abwickeln wird das Kabel einfach hängend ausgetrudelt und die Kopfhörer sind gleich einsatzbereit.

Nicht alle Gräte eignen sich für diese Methode, denn bei kleinen Smartphones ist der weitere Gebrauch eingeschränkt oder iPod-Playern sind einfach zu klein, um ein Kabel herumzuwickeln.

Tipp 5: Nutze einen Kabelmanager, um die Kabel immer ordentlich zu halten:

Für die kleinen Abspielgeräte werden die verschiedensten Kabelmanager zu einem sehr günstigen Preis und in schönen Designs angeboten. Sie bestehen meist aus Silikon und das Kopfhörerkabel kann damit schonend aufgerollt und auf die individuell benötigte Länge fixiert werden. Sie sehen witzig aus und verhindern das Entstehen von Kabelsalat. Das Kabel verdreht sich in den Taschen nicht mehr und ist jederzeit ordentlich zur Hand.

ELFRhino Cord Organizer Ohrhörer Halter...
  • Hochwertiges echtes Kieselgel für dauerhaften...
  • Dieser Kopfhörer Cord Organizer Der...
  • Unseres Kopfhörer Kabelbinder Kompakt und mit...
  • Kabelklammer Organizer löst ohrhörer sofort und...
  • Die kleine Größe kann leicht in Taschen,...

Tipp 6: Verwende kleine Schlaufen, damit sich das Kabel nicht verdreht:

Die bei Sportbekleidung beliebten Kabelschlaufen können selbstverständlich in sämtlichen Kleidungsstücken, wie Jacken, Westen oder Hemden eingenäht werden und sorgen dann dafür, dass kein Kabelgewirr entsteht. Die Kopfhörer werden durch die Schlaufen innerhalb der Kleidung geführt, optimal positioniert und sind bei dieser Methode gleichfalls vor Witterungseinflüssen geschützt.

Mega-Deal
Kabelbinder mit Klett, 20CM 50 Stück Trilancer...
  • ✅【SUPER ANGEBOT】 - Ein Satz von 50...
  • ✅【GARANTIERTE PREMIUM QUALITÄT 】 - Unsere...
  • ✅【KEIN "PEEL-OFF"-EFFEKT & WIEDERVERWENDBAR】...
  • ✅【EINFACH ZU BENUTZEN】 - Die Kabelbinder...
  • ✅【MEHRFACHANWENDUNG】 - Unsere 20...

Tipp 7: Wende bei deinen Kabeln den Rocker-Handgriff an:

Mit dem aus einer Faust hervorstehenden kleinen Finger und Zeigefinger werden Hörner symbolisiert. Hier werden die Ohrhörer nach oben ausgerichtet auf den Zeigefinger gelegt. Das herab hängende Kabel wird dann kreuzweise zwischen den beiden Fingern in Form einer Acht locker aufgewickelt.

Nicht nur Rocker und Heavy-Metal-Fans zeigen diese Geste, denn zum Kabelaufwickeln ist sie ausgezeichnet geeignet.

Ein restliches Kabel mit einer Länge von ungefähr 10 cm wird nicht weiter kreuzweise aufgewickelt, sondern dient dazu die Kabel-Acht in der Mitte zu bündeln. Der Stecker wird durch die untere Schlaufe gesteckt und sogar in einer Hosentasche wird kein Kabelgewirr mehr entstehen.

Verbraucherhinweis: Die Produkte sind mit einem Affiliatelink versehen, der Preis ist inklusive MwSt. und kann weitere Versandkosten enthalten. Eine Änderung des Preises ist möglich, die Angaben beruhen auf der Amazon API, welche zuletzt am 12.10.2021 aktualisiert wurden.