Was ist der Unterschied zwischen einer CPU und GPU?

CPUs und auch GPUs sind essenzielle und notwendige Komponenten in einem Computer, welche unterschiedliche Funktionen haben. Während die CPU, bzw. der Prozessor die zentrale Schalteinheit für die Funktionalität des Computers darstellt, ist eine GPU für die Darstellung grafischer Inhalte verantwortlich.

Info: Heutige CPUs haben oft eine GPU als Grafikeinheit integriert, um den Prozessor, also die CPU zu entlasten. So ist es möglich ohne Grafikkarte Bilder auf einem Monitor darzustellen, trotzdem empfiehlt es sich eine vollwertige Grafikkarte einzusetzen.

Was ist eine CPU?

Die CPU, welches der Kurzname für „Central Processing Unit“ ist, oder auch Prozessor genannt wird, ist die zentrale Schalteinheit eines Computers und für die Verwaltung und Bearbeitung sämtlicher anfallender Prozesse verantwortlich, die einem PC anfallen können.

Prozessoren werden in so gut wie allen modernen technischen Geräten eingesetzt und können sehr vielfältige Aufgaben übernehmen.

Was ist eine GPU?

Eine GPU, kurz für „Graphics Processing Unit“ ist für die Darstellung grafischer Elemente erforderlich und deswegen genauso unerlässlich wie die CPU, da wir ansonsten keine Bildschirmanzeigen hätten. Für aufwendige Gaming-Titel ist eine hochwertige Grafikkarte dabei aber unerlässlich.

Der Unterschied zwischen CPUs und GPUS:

CPU und GPU sind also 2 verschiedene Dinge. Die CPU kann als Gehirn des Ganzen angesehen werden und ist die zentrale Recheneinheit für alle Aufgaben, die der PC gestellt bekommt. Moderne CPUs erreichen gerne einmal 4 GHz und mehr als Taktrate, was bedeutet, dass 4 Milliarden Rechenoperationen pro Sekunde ausgeführt werden können und das verteilt über mehrere Kerne.

CPUs mit vielen Kernen werden häufig in Workstations genutzt und wären für Videospiele eher weniger geeignet, da hier die Leistung pro Rechenkern bedeutend wichtiger ist.

Die GPU berechnet alles, was die Grafik angeht und bringt dann das fertige Bild zum Monitor. Aktuelle Spiele verlangen modernen Grafikkarten einiges ab und sollten dementsprechend hohe Leistungen erbringen können. Grafikkarten sind auch die stromhungrigste Komponente in einem Gaming-PC und geben dabei auch die Leistungsfähigkeit des Netzteils vor.

Was ist die wichtigere Komponente fürs Gaming?

Obwohl die CPU durchaus auch seine Notwendigkeit hat, ist eine potente Grafikkarte mit Abstand die wichtigste Komponente in einem Gaming-PC und sollte absolute Priorität haben.

Eine starke Grafikkarte ist unerlässlich für einen guten Gaming-PC und ist die erste Priorität wenn man einen solchen Computer zusammenstellt.

Moderne Grafikkarten sind große Platinen, welche mit noch größeren Kühlkörpern versehen sind und geben neben der Netzteilleistung auch die empfohlenen Dimensionen für das Gehäuse vor, da diese auch hineinpassen müssen.

Top-Grafikkarten-Empfehlung:
Mega-DealBestseller Nr. 1
Gigabyte GeForce RTX 3060 Gaming OC 12GB V2 LHR Grafikkarte, GV-N3060GAMING OC-12GD V2,...
  • NVIDIA Ampere Streaming Multiprozessoren...
  • RT Kerne der 2. Generation Erleben Sie...
  • Tensor Kerne der 3. Generation Erhalten...
  • Kernhub 1837 MHz
  • Windforce 3X Kühler
Mega-DealBestseller Nr. 2
PNY GeForce RTX™ 3090 24GB XLR8 Gaming Uprising Epic-X RGB™ Triple Fan Grafikkarte
  • 24GB GDDR6X / 19,5 Gbps...
  • NVIDIA...
  • RT-Recheneinheiten der 2. Generation:...
  • Tensor-Recheneinheiten der 3....
  • DisplayPort 1.4 (x3), HDMI 2.1
Mega-DealBestseller Nr. 3
ASUS Dual AMD Radeon RX6600 8G Gaming Grafikkarte (8GB DDR6 Speicher, PCIe 4.0, 1x HDMI...
  • Das Axial-Tech-Lüfterdesign zeichnet...
  • Lüfter mit Doppelkugellagern können...
  • Die Auto-Extreme-Technologie nutzt...
  • Eine schützende Backplate verhindert,...

Auf mehr Details sollte man dabei achten, wenn man die Leistung zwischen GPU und CPU vergleicht, denn fürs Gaming ist es wichtig, dass die Grafikkarte mehr gefordert wird, als die CPU, die GPU als das limitierende Element ist, um die größte Spiele-Leistung zu erzielen, die die verbaute GPU maximal leisten kann. Deswegen ist es in einem effizienten System wichtig, die Leistung beider Komponenten dahin gehend abzustimmen.

Wie funktionieren GPU und CPU?

Beide Komponenten arbeiten im Einklang miteinander. Grundsätzliche ist eine CPU für eine serielle Bearbeitung ausgelegt, kann also viele verschiedene Befehle nacheinander ausgezeichnet ausführen, während eine GPU besser darin ist, gleichzeitige gleiche Operationen schnell auszuführen.

In ihrer Beziehung zueinander gibt die CPU der GPU den Befehl bestimmte Bilder zu berechnen und auszugeben, was in Videospielen in Echtzeit und je nach Framerate beispielsweise 60 Mal pro Sekunde geschieht.

Eine CPU bekommt von der Software Befehlszeilen zugeschoben und führt diese aus. Solange nicht zu viel gleichzeitig passiert und die Rechenleistung der CPU überfordert, geschieht dies auch in Echtzeit und sofort, während nicht so performante CPUs hier ins Straucheln geraten und sogar Abstürze verursachen können.

Ähnliches gilt auch für die GPU. Sollte diese aufgrund der geforderten Bilder und Effekte nicht schnell genug die benötigten Bildraten erreichen können, gerät das Spiel ins Stocken und Ruckler schleichen sich ein.

Worauf muss ich bei CPU und GPU achten?

Bei der CPU ist es wichtig, dass diese mit dem Sockel des Motherboards kompatibel ist und vom Mainboard auch unterstützt wird und zum Rest der Hardware passt, also nicht zum Bottleneck wird und damit die GPU in ihrer Leistung einschränkt.

Neben der Frage der Kompatibilität zum Rest der Hardware, müssen CPU und GPU auch im Leistungsbereich zueinander passen. Idealerweise sollte bei Spielen die GPU der limitierende Faktor sein, damit diese auch ihr volles Leistungspotenzial nutzen kann. Der ausschlaggebende Punkt ist hier auch die Auflösung, in der hier gespielt wird, da hier je höher diese ausfällt im Verhältnis die GPU immer mehr beansprucht wird (was genau das Szenario ist, das wir wollen).

Tipp: Bei einer CPU ist die Kontrolle der Temperatur wichtig. Mehr zu diesem Thema findest du hier: Wie finde ich meine CPU-Temperatur heraus?

Wie sind die preislichen Unterschiede zwischen CPU und GPU?

Das hängt davon ab, wofür der Rechner genutzt werden soll. Workstations profitieren oftmals von CPUs mit sehr vielen Rechenkernen und diese sind viel teurer als CPUs, die für den normalen Anwender und Gamer gedacht sind. Andersherum ist dafür eine entsprechende Grafikkarte in einem Gaming-PC weitaus teurer als eine passende CPU.

Je nach Anwendungsgebiet können die Preisverhältnisse zwischen CPU und GPU sehr stark variieren. Für einen Gaming-PC wird die Grafikkarte ein Vielfaches der CPU-Kosten einnehmen, während bei anderen Arbeiten wie Rendering, Kalkulationen und 3D-Berechnungen die CPU mehr gefordert wird und dementsprechend performanter sein muss.

Was sind die besten GPUs und CPUs fürs Gaming?

Beim Gaming ist die GPU durchaus wichtiger und hier empfiehlt sich je nach Auflösung eine aktuelle Grafikkarte aus dem Hause nVidia. Für FullHD und WQHD empfiehlt sich eine 3070 während für 4K und höhere Details eine 3080 Ti die beste Wahl darstellt. Die momentan performanteste Gaming CPU ist der AMD Ryzen 7 5800X3D.

Mega-Deal
Gigabyte GeForce RTX 3070 Ti Gaming OC 8GB Grafikkarte, GV-N307TGAMING...
  • Grafik-Coprozessor Nvidia GeForce RTX 3070 Ti
  • Videoausgabe-Interface: VGA
  • RAM-Typ der Grafikkarte: GDDR6X
  • RAM-Größe der Grafikkarte: 8 GB
Mega-Deal
ASUS TUF GeForce RTX 3080TI 12 GB OC Version Gaming Grafikkarte...
  • NVIDIA Ampere Streaming-Multiprozessoren: Die...
  • RT-Kerne der 2. Generation: Erlebe den doppelten...
  • Tensorkerne der 3. Generation: Erreiche bis zu 2x...
  • Das Axial-Tech-Lüfterdesign wurde mit einem...
  • Ein Doppelkugellager hält bis zu doppelt so lange...
Mega-Deal
AMD Ryzen 7 5800X3D Prozessor (Basistakt: 3.4GHz, Max. Leistungstakt:...
  • Basistakt: 3.4GHz, Max. Leistungstakt: bis zu...
  • Socket AM4
  • 8 Kerne
  • Brand: AMD

Fazit & Meinung

Die Unterschiede zwischen einer CPU und GPU in Preis, Anwendungsgebieten, Wichtigkeit und Beschaffenheit sind, obwohl beide Komponenten notwendig sind, sind sehr groß und können stark variieren, je nachdem was man mit seinem jeweiligen System vorhat.

Schaue hierbei einfach danach, was genau zu deinem PC-Setup passt. Sieh dich gerne in weiteren Artikeln dazu hier um:
So stellst du dir deinen perfekten Gaming-PC zusammen (Anleitung)
Wie wäre es mit einer Wasserkühlung für deinen PC? (Anleitung)

Verbraucherhinweis: Die Produkte sind mit einem Affiliatelink versehen, der Preis ist inklusive MwSt. und kann weitere Versandkosten enthalten. Eine Änderung des Preises ist möglich, die Angaben beruhen auf der Amazon API, welche zuletzt am 8.12.2022 aktualisiert wurden.